bbv

Lehrgangstermine

Fortbildung Sachkunde Pflanzenschutz
Mittwoch, 06. März 2019
Aufrufe : 583

Alle Sachkundigen im Pflanzenschutz sind verpflichtet, jeweils innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren an einer anerkannten Fortbildungsmaßnahme nach § 7 Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung (PflSchSachkV) teilzunehmen. Ohne diese Fortbildung ist der Inhaber des Sachkundenachweises nicht mehr berechtigt Pflanzenschutzmittel auszubringen. Der Sachkundeausweis an sich behält insgesamt seine Gültigkeit.

Inhalte:

- Rechtsvorschriften
- Integrierter Pflanzenschutz
- Schadursachen bei Pflanzen und Pflanzenerzeugnissen
- Eigenschaften, Wirkungen und Anwendungsverfahren von Pflanzenschutzmitteln
- Anwender-, Verbraucher- und Naturschutz

Mindestanzahl Teilnehmer: 5

Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter ist über einen Bildungsgutschein sowie andere Fördermöglichkeiten( z.B. Bildungsscheck) bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen möglich.